Yoga in der Gruppe

Yoga erlaubt einen vielgestaltigen Unterricht, in der die Grundelemente (Köperhaltungen, Atmung, achtsames Vorgehen) sich immer wieder neu verbinden, mal kraftvoll und dynamisch, mal sanft und meditativ. So bleibt Yoga abwechslungsreich, spannend und macht Spaß.

Die Übungen in der Stunde orientieren sich am Entwicklungsstand der Gruppe, bieten jedoch genügend Raum für jeden Einzelnen und individuelle Unterstützung.

Yogaunterricht findet einmal wöchentlich 80 Minuten statt. Es gibt ein Frühjahr-, Sommer- und Herbsttrimester, die in der Regel 10 – 12 Einheiten umfassen.

Eine Yogaübung ist allerdings nicht gleichzusetzen mit einem Medikament, welches ein bestimmtes Körpersymptom (Migräne, Verstopfung, Schlafstörung, Wechseljahre, Rückenschmerz) wegmachen soll. So angewandt wird Yoga weder eine befriedigende Wirkung erzielen, noch bestimmte Sachverhalte verständlich machen können. Lesen Sie hierzu die Artikel zu den Themen „Hormonyoga“ und „Rückenschmerz“ die ich als pdfs eingebunden habe.

Bevor Sie sich für einen Kurs entscheiden, können Sie zunächst zu einer kostenlosen Schnupper- oder Probestunde kommen.

Außerdem zu beachten:

  • Tragen Sie bequeme Kleidung, bringen Sie Socken und eine Decke mit.
  • Yogamatten und Sitzkissen sind reichlich vorhanden, aber eventuell möchten Sie sich ein Badetuch als Mattenauflage mitnehmen.
  • Bitte beachten Sie, dass Yoga immer mit einem leeren Magen praktiziert wird. Essen Sie daher ca. 1,5 Std. vorher nicht mehr.
  • Kommen Sie bitte 5 -10 Minuten früher, da wir pünktlich beginnen.
  • Die einzelnen Termine entnehmen Sie bitte der Seite „Aktuelle Termine“.

Fragen Sie mich gerne nach Yogaunterricht für:

  • Senioren (auf dem Stuhl)
  • Yoga bei Depression
  • Yoga nach Bandscheibenvorfall